Plaza España-Projekt im Internet


© Wochenblatt

Alle Infos unter www.plaza-esp.com weltweit abrufbar

Die Inselregierung von Teneriffa hat eine Internetseite erstellt, auf der das Umbauprojekt der Plaza de España in Santa Cruz vorgestellt wird und über die sich die Einwohner stets über den aktuellen Stand der Arbeiten informieren können.

Über die Adresse www.plaza-esp.com wird so das Versprechen des Cabildos umgesetzt, die Bevölkerung vom Anfang der Arbeiten an über den Fortschritt der Baustelle auf dem Laufenden zu halten. Gleichzeitig wird das neue Image der Inselhauptstadt in die ganze Welt projiziert.

Auf den Webseiten finden sich umfassende Informationen über das Projekt, das seit dem 6. März die Plaza de Espana in eine riesige Baustelle verwandelt hat.

Mit verschiedenen Grafiken und Texten wird den Besuchern die Geschichte des Platzes erläutert und eine Fotomontage zeigt das zukünftige Erscheinungsbild, das die Schweizer Architekten Herzog und De Meuron entworfen haben. Stadt und Meer sind bisher durch die Hafenanlagen voneinander getrennt und sollen nun wieder zueinander finden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.