Onlinehandel nimmt zu


Foto: Pixabay

Madrid – Auch spanische Unternehmen setzen immer stärker auf das Onlinegeschäft, wie aus den neuesten Daten des Nationalen Statistikinstituts (INE) hervorgeht. Im vergangenen Jahr setzten Unternehmen mit mindestens 10 Angestellten über das Internet 259,622 Milliarden Euro um, 13,7 Prozent mehr als im Vorjahr.

Der Onlinehandel wuchs  und macht mittlerweile 17,2 Prozent des Umsatzes aus, 0,6 Prozent mehr als im Vorjahr.

Nach Sektoren bewertet, konzentrierte sich das Internet-Geschäft hauptsächlich auf die Hotellerie. Neun von zehn Unternehmen verkauften via Internet und erwirtschafteten auf diesem Weg knapp 31 Prozent ihrer Einnahmen.




Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: