Mobiltelefone sollen Verkehrsunfälle verhindern


Erste integrierte Applikation für Verkehrssicherheit auf Handys

Der spanische Automobil-Club RACE ist davon überzeugt, dass Handys dazu beitragen können, die Zahl der Verkehrsunfälle in den nächsten Jahren um 15 bis 20 Prozent zu senken.

Madrid – Dafür wurde eine neue Technologie für Sicherheit auf den Straßen vorgestellt. Es handelt sich um eine kostenlose Applikation, welche eine Verbesserung der Ausbildung der Verkehrsteilnehmer, zahlreiche nützliche Services für den Verkehrsfluss in Realzeit sowie alle wichtigen Informationen bietet, um sicher auf den Straßen zu fahren.

Wie RACE weiter mitteilt, wird dieses wichtige Werkzeug für die Modelle iPhone, 3G, 3GS und 4- angeboten und soll das Unfallrisiko auf der Straße reduzieren. Als Beispiel wird die Übermittlung von Verkehrsstörungen, Staus und Unfällen in Realzeit genannt, so- dass sich der Fahrer rechtzeitig darauf einstellen und seine Streckenführung ändern kann. Es sollen auch Videos mit praktischen Hinweisen gezeigt werden, etwa wie man Schneeketten anlegt oder problemlos einen Reifen wechselt.

Die Fahrer können sich aber auch erkundigen, wo Radaranlagen stationiert sind, welche Zeit für eine bestimmt Route erforderlich ist, wo sich die preiswertesten Tankstellen befinden, oder welche Geschwindigkeiten in anderen Ländern zulässig sind.

Die Benutzer dieser Applikation für Handys können aber auch bei der Verbesserung des Straßenzustandes mitwirken. Dafür wurde die Kampagne „Dein Foto rettet Leben“ ins Leben gerufen. Mit Hilfe der Taste „Denúncialo“ (zeige es an) kann er an RACE ein Foto und einen Text über eine Situation, Infrastruktur, Verkehrszeichen oder andere Mängel senden, die sie als verkehrsgefährdend ansehen. Allerdings dürfen Auto-Kennzeichen oder Foto von Personen nicht übermittelt werden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.