Interaktive Modelle werden Touristen über die Insel informieren


Die beiden Großmodelle werden im Ankunfts- und Abflugbereich von Teneriffas Südflughafen ausgestellt werden

Das Cabildo hat über das Tourismusamt die Anfertigung von zwei Großmodellen der Insel in Auftrag gegeben, die als eine Art interaktive Informationsquelle für Touristen im Ankunfts- und Abflugbereich des Südflughafens dienen sollen.

Wie José Manuel Bermúdez vom Tourismusamt mitteilte, werden die jeweils vier mal zweieinhalb Meter großen Modelle im Maßstab 1:25000 hergestellt und alle touristischen Attraktionen sowie Sehenswürdigkeiten der Insel zeigen. Naturschätze wie der Teide oder die artenreiche Meeresfauna zählen ebenso dazu wie der Karneval, das Auditorio in Santa Cruz, die Strände oder die inseltypische Gastronomie. Soundeffekte und interaktive Bildschirme sollen die Urlauber bei der virtuellen Erkundung der Insel unterstützen. Im Abflugbereich wird das interaktive Teneriffa-Modell außerdem das Spiel „Was kennst du auf Teneriffa?“ beinhalten, bei dem die Gäste, deren Urlaub zu Ende gegangen ist, ihre Kenntnis der Insel testen können.

Die Anfertigung und technische Ausstattung der Modelle wird 58.800 Euro kosten. Die kanarische Regierung und das staatliche Tourismusamt werden sich an den Kosten beteiligen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.