Gratis-WLAN an der Uni


© red.es

Schnurlos online im neuen akademischen Jahr

An den 44 öffentlichen Universitäten, die an der Initiative „Campus Red“ teilnehmen, gibt es im neuen Studienjahr schnurlosen Zugriff auf Uni-Inhalte und das Internet. Rund 1,3 Millionen Studenten, 90.000 Dozenten und fast 40.000 Angestellte der Bildungseinrichtungen bekommen ihr Zugangspasswort und können damit gratis auf das Netz zugreifen.

Madrid – Vorgestellt wurde das Projekt Ende September vom Staatssekretär für Telekommunikation und die Informationsgesellschaft, Francisco Ros und dem Sekretär für Universitäten, Miguel Ángel Quintanilla.

Quintanilla bezeichnete die Initiative als „sinnbildlich“ und sagte, es handle sich um eine „wichtige Maßnahme“ zur Modernisierung unserer Universitäten.

Das Projekt Campus Red hat ein Budget von 7,8 Millionen Euro und ist Teil des Projekts Plan Avanza für die Entwicklung der Informationsgesellschaft. Rund 85% der Campusgelände soll mit dem schnurlosen Netzzugang ausgerüstet werden. Neue Mehrwertdienste sollen in Zukunft auf der Plattform entwickelt werden. So soll das „e-learning“ ausgebaut und Sprachübertragung – etwa Konferenzen zwischen verschiedenen Universitäten – darüber abgewickelt werden.

 Dank des Projekts MovIRIS/Eduroam ist für die Studenten auch der Zugriff auf alle anderen angeschlossenen Universitäten in Spanien und Europa möglich. In Spanien ist für dessen Verwaltung das zu Red.es gehörende akademische Forschungsnetz RedIRIS zuständig.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.