Google Business Photo startet auf Teneriffa


© Wochenblatt

Street View für Geschäfte mit Innenansichten

Die Rundum-Kameras von Googles Dienst Street View besuchen jetzt auf Wunsch auch Ladeninhaber. Damit wird die Funktion, mit der man ganze Straßenzüge auf dem Bildschirm darstellen kann, auch auf Innenräume erweitert.

Das funktioniert wie Google Street View, nur dass sich die Benutzer Klick für Klick auch durch die Räume von Geschäften und interessanten Gebäuden bewegen können.

Unter dem Namen Business Photos ist der Dienst bereits Ende 2011 in den USA eingeführt worden. Nun wurden die ersten Objekte auf Teneriffa freigeschaltet. Pionier ist beispielsweise das Hotel Villalba in Vilaflor, das einen von Google zertifizierten Fotografen für die Anfertigung der Bilder beauftragt hat. Potenzielle Besucher können sich nun schon vor der Anreise einen Eindruck von den Zimmern machen oder virtuell im Restaurant oder sogar im Spa-Bereich vorbeischauen.

Ladeninhaber, die sich für den Dienst interessieren, können sich über einen Link auf Google Maps anmelden oder direkt einen von Google zertifizierten 360°-Fotografen kontaktieren.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.