Glasfaser für La Estaca und Timijiraque

Die Verlegung der Glasfaserkabel erfolgt teilweise in schon vorhandenen Kanälen. Foto: Cabildo de El Hierro

Die Verlegung der Glasfaserkabel erfolgt teilweise in schon vorhandenen Kanälen. Foto: Cabildo de El Hierro

Rund 250 Haushalte und Unternehmen erhalten Zugang zum Highspeed-Internet

El Hierro – Anfang Juni wurde auf El Hierro mit der Verlegung von Glasfaserkabeln begonnen, die Highspeed-Internet zu den 250 Haushalten, Unternehmen und Geschäften in Puerto de La Estaca und Timijiraque bringen werden. In Zusammenarbeit haben es die Hafenbehörde von Santa Cruz de Tenerife und das Cabildo von El Hierro ermöglicht, dass der Telekommunikationsanbieter Telefónica/Movistar die schon vorhandene Kanalisation in der Umgebung des Hafens La Estaca für die Verlegung der Glasfaserkabel nutzen kann.
Durch den Anschluss an das Highspeed-Internet wird der Bevölkerung dieser Gemeindegebiete unter anderem die Möglichkeit zur Telearbeit eröffnet. Außerdem erhalten Privathaushalte wie Unternehmen dadurch einen leistungsfähigeren und effizienten Zugang zu digitalen Diensten aller Art.
Das Cabildo unterstützt den Ausbau des Breitband-Internets FTTH, weil es die soziale Entwicklung und den Zugang zur Information fördert und die Wettbewerbsfähigkeit der ortsansässigen Unternehmen verbessert.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen