Finale des „Clash Royale“


Álvaro Argüelles von der Videospiel-Liga LVP, die Stadträte Antonio García Marichal und Alfonso Cabello sowie Innova7-Direktor Marce Concepción präsentierten das Clash Royale- Finale auf einer Pressekonferenz. Foto: CABTF

Teilnehmer aus mehr als 60 Ländern nahmen an den Vorausscheidungen teil

Teneriffa – Am 29. Juli gibt es auf Teneriffa wieder eine große Veranstaltung des internationalen eSports: Das Finale des Clash Royale Nations Cup. Damit wird die Insel schon zum vierten Mal zum Austragungsort eines Wettkampfes der „Liga de Videojuegos Profesional“, LVP. Das Clash Royale-Turnier hatte in den Vorrunden drei Millionen Online-Zuschauer und wurde in sechs Sprachen übertragen. Auf Teneriffa treffen nun die vier besten Teams der Welt aufeinander.

Clash Royale ist ein Videospiel des finnischen Entwicklers Supercell, das Sammelkarten mit Strategie verbindet. Obwohl das Spiel erst seit zwei Jahren existiert, hat es weltweit eine große Anhängerschaft unter den 14- bis 35-Jährigen. Die schnelle Ausbrei- tung wird der großen Flexibilität des Spiels zugeschrieben und der Tatsache, dass es auf vielen verschiedenen Plattformen, vom PC bis zum Handy, spielbar ist. 





Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: