e-Sport: Inselregierung wird via INtech Hauptsponsor der Tenerife Titans


Die Teams des e-Sports-Klubs Tenerife Titans spielen in der nationalen Profi-Liga. Foto: CABTF

Das Cabildo setzt auf die Förderung des e-Sports, um in diesem Sektor Arbeit zu schaffen

Teneriffa – Das Cabildo von Teneriffa ist seit Neuestem über sein öffentliches Unternehmen INtech Tenerife der Hauptsponsor des kanarischen e-Sports Clubs Tenerife Titans, der sich demzufolge ab jetzt INtech Tenerife Titans nennt. Die Titans sind der erste kanarische Club, der in der Superliga Orange der Videospiel-Profi-Liga(LVP) spielt, der höchsten Kategorie des e-Sports auf nationaler Ebene.

Die INtech Tenerife Titans haben derzeit zwei Teams, eines des Spiels  Counter Strike: Global Offensive und eines des Spiels Clash Royale. Das Counter Strike: Global Offensive-Team bestritt am 23. April sein erstes offizielles Spiel gegen die portugiesischen Vodafone Giants.

Inselrat Antonio García Marichal, zuständig für das Ressort Tenerife 2030 und INtech Tenerife, erklärte in diesem Zusammenhang: „Wir unterstützen den e-Sport, weil er eine strategisch wichtige Branche für die wirtschaftliche Entwicklung der Insel darstellt. Das hohe Wachstumspotenzial basiert auf der großen Profi- und Amateurgemeinde sowie den verschiedenen beruflichen Profilen, welche der Sektor bietet, darunter Spieler, Schiedsrichter, Caster, Videoproduzenten und Journalisten. Die gezielte Förderung des e-­Sports durch die Inselregierung basiert auf vier Pfeilern: Sensibilisierung, Ausbildung, Positionierung und der Gründung von Unternehmen.“

Die Teams des e-Sports-Klubs Tenerife Titans spielen in der nationalen Profi-Liga. Foto: CABTF

Für Bruno Boeri, Chef des  Tenerife Titans Clubs, ist das Sponsoring eine Wachstumschance für beide Seiten: Der Club kann expandieren und Arbeitsplätze schaffen und INtech Tenerife erreicht so, das Teneriffa weiterhin ein wichtiger Faktor in der Entwicklung des kanarischen e-Sports bleibt.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: