E-Commerce am Bauernmarkt


© Moisés Pérez

Bald Flachbildschirme neben Obst und Gemüse?

Domingo Galván, der für den Bauernmarkt zuständige Gemeinderat von La Laguna will den Einwohnern der Stadt demnächst einen virtuellen Bummel über den „Mercado“ ermöglichen.

Das neue Sys­tem, das derzeit geprüft werde, soll den elektronischen Einkauf über das Web erlauben. Damit will Galván das Interesse an den Produkten, die auf dem Markt angeboten werden, noch erhöhen und neue Kundengruppen ansprechen.

Der typische Kunde, der auf dem traditionellen Markt sein Obst und Gemüse kauft, sei bisher eher älteren Semesters. Über das Internet, so hofft der Politiker, interessieren sich auch jüngere Kunden für das Angebot.

Wie genau die Verkäufer ihr Warenangebot im Internet auf  aktuellem Stand halten können, oder der Einkauf und die Auslieferung der Waren vonstatten gehen sollen, sagte er nicht. Auf jeden Fall müssten die Verkäufer jedoch Kurse belegen, um sich mit dem modernen Medium anzufreunden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.