Die Teide-Seilbahn bloggt…


© Wochenblatt

Kuriositäten rund um den höchsten Berg Spaniens

Teleférico del Teide, das Betreiber-Unternehmen der Seilbahn auf dem Teide, bemüht sich stets, möglichst umfassend über „ihren“ Berg zu informieren. Als weiteres Instrument dafür wurde kürzlich ein eigener Blog eingeführt, auf dem nun regelmäßig über die faszinierende Welt rund um den Vulkan berichtet werden soll.

Er richtet sich an alle an Natur und Wissenschaft interessierten Leser in Spanien und in der ganzen Welt.

Die Beiträge werden abwechselnd von den vielen interessanten Personen beigesteuert, die im Nationalpark arbeiten und berichten von ihrer Arbeit – Anekdoten und Kuriositäten vom höchsten Arbeitsplatz Spaniens.

So zeigt beispielsweise der Sternenfotograf Daniel López vom Astrophysikalischen Institut der Kanaren seine faszinierenden Aufnahmen der Gestirne, oder der Naturforscher Sergio Socorro beschreibt die spektakulären Ausblicke an den zahlreichen Aussichtspunkten rund um den Krater.

Aber auch die zahlreichen Techniker, Parkwächter, Sanitäter oder etwa Imker kommen zu Wort und zeigen interessante menschliche Aspekte der Nationalpark-Verwaltung.

Unter blog.telefericoteide.com können die Internetsurfer die verschiedenen Bereiche des Blog-Inhaltes direkt lesen oder die Beiträge per Newsletter abonnieren. Auch Gastbeiträge der Leser sind willkommen. Leider gibt es die Inhalte des Blogs aber nur auf Spanisch.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.