Deutsche Welle bald ohne Deutsch?


Der Intendant der Deutschen Welle, Erik Bettermann (SPD), plant für 2009, das deutschsprachige Programm des deutschen Auslandsrundfunks drastisch zu verringern und stattdessen das englischsprachige Programmangebot zu erweitern.

Bonn – Deutschsprachige im Ausland sollen dann nicht mehr die Hauptzielgruppe der DW sein.

Derzeit ist die DW in Bonn der einzige Sender, über den man sich in fast jeder Ecke der Erde als Deutsch­sprachiger in seiner Muttersprache über Deutschland und die Welt informieren kann.

Gegen die Pläne des Intendanten protestieren nicht nur viele Journalisten, Germanisten, Deutschlehrer, Politiker und deutsche Unternehmer weltweit, sondern sogar viele Mitarbeiter der DW. Über hundert Angestellte von Bettermann haben sich in der Initiative „Pro Deutsche Welle“ zusammengeschlossen, um eine Änderung seiner Pläne zu erwirken.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.