„Denuncias“ per Mobiltelefon


Mit Übersetzungs-Service

Ausländische Touristen in Spanien können in Zukunft per Handy und in eigener Sprache Anzeigen erstatten.

Madrid – Die staatliche Gesellschaft für touristische Technologien, Segittur, arbeitet in Zusammenarbeit mit dem Innenministerium an einer entsprechenden Applikation.

Mit diesem System werden die Anzeigen bei der Polizei automatisch von einem vereidigten Dolmetscher übersetzt und zur Unterschrift an die Unterkunft übermittelt, wo der Urlauber wohnt.

Gleichzeitig kann der Anzeigenerstatter die Staatsanwaltschaft mit seiner Vertretung beauftragen, sodass die Anzeige auch nach seiner Rückkehr weiter verfolgt werden kann, falls es in dem Fall zu einer Verhaftung kommen sollte.

Die Initiative wurde beim Treffen der Tourismus-Komissionen verschiedener Ministerien am 17. Mai in Madrid bekannt gegeben.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.