Das neue iPhone 3GS


© Apple

Ab 19. Juni bei Movistar

Apple bringt ab 19. Juni ein neues, verbessertes Modell seines Kult-Handys auf den Markt, das iPhone 3GS.

Madrid – Das  „S“ steht dabei für Speed. Dank neuer Hardware soll das Mobiltelefon etwa doppelt so schnell arbeiten wie sein Vorgänger und auch die Daten­übertragung auf bis zu 7,2 MBit/s beschleunigen. Eine neue Kamera schießt Bilder mit 3 Megapixeln und ist mit  Autofocus ausgestattet. Erstmals kann das iPhone nun auch Videos aufzeichnen, die noch im iPhone geschnitten werden können. Die fertigen Clips können per MMS oder E-Mail versendet oder auf Youtube hochgeladen werden.

TomTom fürs iPhone

Weitere Neuigkeiten sind die Sprachsteuerung und ein integrierter Kompass, der nun auch erstmals eine Turn-by-turn-Navigation ermöglicht. Hersteller TomTom will die entsprechende Software ab Sommer mit einem Auto-Kit zur Befestigung an der Windschutzscheibe anbieten.

Ab 19. Juni soll das neue Gerät mit einem 16 und 32 GB verdoppeltem Speicher bei Movistar erhältlich sein.

Bereits seit Anfang Juni wird das Vorgängermodell deshalb schon um bis zu 60 Prozent billiger verkauft.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.