Cyberkriminalität steigt


Schurken sind auch im Netz unterwegs

Das Polizeipräsidium der Kanarischen Inseln hat im laufenden Jahr einen merklichen Anstieg von Straftaten im Internet festgestellt.

Auch Raubdiebstähle haben um 10% zugenommen. Die allgemeine Kriminalitätsstatistik bleibe im Vergleich zu 2011 allerdings stabil, erklärte Polizeipräsident Valentín Solano. Die Globalisierung stelle auch für die Polizeiarbeit eine Herausforderung dar, so habe es Ende 2011 einen aufsehenerregenden Fall gegeben, bei dem Datendiebe die Kundendatei einer kanarischen Reederei gehackt und Missbrauch damit getrieben haben. Eine große Herausforderung für die  Polizei sei es, wenn Straftaten auf den Kanarischen Inseln von Computern in Singapur, Japan oder Aus-tralien begangen werden.

Die Polizei kämpfe mit allen Mitteln gegen diese Art von globaler Kriminalität und die verzeichneten Erfolge seien bereits „sehr gut“, sagte Solano. Weitaus einfacher aufzuklären seien allerdings die Fälle von einfachen Vergehen, etwa der Kreditkartenmissbrauch durch Freunde oder Arbeitskollegen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.