Breitband-Internet fürs Land

Die „Paisaje Lunar“ soll nicht betreten werden. Foto: wb

Die „Paisaje Lunar“ soll nicht betreten werden. Foto: wb

Telefónica bringt ADSL in 148 kanarische Dörfer

Die Telefónica hat bis Juni dieses Jahres 184 abgelegene Dörfer der Kanaren mit dem schnellen Internetanschluss ADSL versorgt, die aufgrund ihrer geographischen Lage diesen Service bisher nicht nutzen konnten.

Im Rahmen eines „Programms zur Ausdehnung von Breitbandinternet in ländlichen Regionen“ des spanischen Ministeriums für Industrie, Wirtschaft und Tourismus in Zusammenarbeit mit der kanarischen Regionalregierung konnte dies in nur acht Monaten geschafft werden.

 Die Telefónica wird dafür bis zum Jahresende über 3,5 Millionen Euro investieren, die teilweise aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) stammen.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.