Besserer Empfang für UMTS


Ab 9. September gehen neue Frequenzen in Betrieb

Anfang September wird sich der Empfang der 3G-Netze in Spanien merklich verbessern.

Madrid – Vodafone und Movistar gaben bekannt, dass sie ab dem 9. September die Ausstrahlung von UMTS auch im Frequenzbereich von 900 MHz starten werden, was die Abdeckung mobiler Internetdienste deutlich optimieren und ausweiten soll.

Besonders in ländlichen Gebieten, wo bisher kein „3G“ im Display der Smartphones erschien, soll es in Zukunft immer bessere Netzabdeckung geben, aber auch innerhalb von Gebäuden soll sich der Empfang merklich verbessern.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.