Atos realisiert das Google Cloud Kompetenzzentrum


Von den Kanaren aus sollen weltweit Unternehmen beraten werden, welche die Tools der Cloud der amerikanischen Suchmaschine nutzen

Kanarische Inseln – Das multinationale Unternehmen Atos Consulting ist dabei, ein Abkommen mit Google abzuschließen, welches die Einrichtung des Kompetenzzentrums der Google Cloud auf den Kanaren vorsieht. Die beiden Konzerne unterhalten eine weltweite Zusammenarbeit, die den Rahmen für dieses neue Bündnis bildet, welches die Inseln ins Zentrum des technischen Fortschritts rückt.

Dieser neue Geschäftszweig des internationalen IT-Dienstleisters Atos, der schon seit 20 Jahren Niederlassungen auf Teneriffa unterhält, beinhaltet die Schaffung einer Ausbildungsabteilung. Dort sollen Absolventen technischer Berufsausbildungen in der Nutzung und Problemlösung der Anwendungen, die Google in seiner Cloud anbietet, geschult werden. Außerdem sollen die Kunden, die das breit gefächerte Angebot der Google Cloud nutzen, von den Kanaren aus technische Unterstützung erhalten.

Der Standort der neuen Abteilung steht noch nicht fest. Es soll entweder eine der schon bestehenden Niederlassungen in Santa Cruz und Granadilla de Abona auf Teneriffa und Las Palmas auf Gran Canaria erweitert, oder möglicherweise sogar eine neue Niederlassung im Technologiepark der Insel Fuerteventura geschaffen werden. Auch die Möglichkeit, das Google Cloud Kompetenzzentrum auf alle drei Inseln zu verteilen, wird nicht ausgeschlossen.

Unabhängig davon, wie die endgültige Umsetzung aussehen wird, ist abzusehen, dass das Kompetenzzentrum um die Hundert neue Arbeitsplätze auf den Inseln schaffen wird. Zudem wird die Ansiedelung von Google-Diensten auf den Inseln den Standort Kanaren auch für weitere Technologieunternehmen von internationaler Bedeutung interessant machen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: