Apples neues MacBook und iPad


Apple-Chef Tim Cook bei der Präsentation der neuen Geräte. Foto: EFE

Die neuen Modelle gehen ab dem 7. November in den Verkauf

New York – Apple-Chef Tim Cook hat in New York die neuesten Versionen seiner Bestseller iPad und MacBook vorgestellt. Bei der Neugestaltung des Tablets iPad Pro wurde die Home-Taste vorn auf dem Gerät abgeschafft, um das Display zu vergrößern, das zusätzlich bis an die Ränder ausgedehnt wurde. So nimmt das Display nun die gesamte Frontseite ein. Der Touch-Sensor und der Prozessor sind die gleichen wie beim iPhone XS. Das iPad Pro unterstützt zudem den neuartigen berührungsempfindlichen Apple Pencil. Der Lightning-Anschluss für das Ladekabel ist einer USB-C-Schnittstelle gewichen. Apple bricht dadurch mit seiner Vorliebe für eigene Steckerformate und macht das iPad damit vielseitiger einsetzbar. Der Einstiegspreis liegt für die 11-Zoll-Variante des neuen iPad Pro bei 702 Euro. Die 12,9-Zoll-Variante ist ab 878 Euro zu haben.

Das neue MacBook Air wurde ebenfalls rundum erneuert und ist nun noch dünner und leichter. Es wurde mit einem hochauflösenden Retina Display mit verbesserter Farbwiedergabe, Touch ID und der neuesten Butterfly Tastatur mit Force Touch Trackpad ausgestattet. Auch hier hat man sich darum bemüht, den Rand des Bildschirms so schmal wie möglich ausfallen zu lassen. Der Einstiegspreis ist 1.054 Euro.

Außerdem wurde ein neues Modell des MacMini präsentiert, der vor fünf Jahren zum letzten Mal überarbeitet wurde. Er glänzt mit einem Quad-Core-Prozessor, einem deutlich größeren Arbeitsspeicher von 64 GigaByte und superschnellem All-Flash Speicher. Der neue MacMini ist ab 702 Euro zu haben.

Alle in New York vorgestellten Apple-Modelle gehen ab dem 7. November in den Verkauf.





Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: