Abgeschnitten vom Rest der Welt


Glasfaserkabel der Telefónica gekappt

Hunderttausende Internetnutzer auf den Kanarischen Inseln konnten am 21. Dezember keine Verbindung zum ADSL herstellen. Die Arbeit in etlichen Firmen war beeinträchtigt, auch an den Flughäfen kam es zu Verspätungen.

Grund des Ausfalls: Ein Bagger hatte bei Sevilla ein Glasfaserkabel der Telefónica gekappt, welches das spanische Festland mit den Kanaren verbindet. Erst über drei Stunden später konnte die Verbindung wieder hergestellt werden. Ähnliche Ausfälle sind bereits mehrfach vorgekommen und machen die Abhängigkeit der Wirtschaft von der Datenkommunikation deutlich. Die Telefónica hat Entschädigung angekündigt.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.