„30 Jahre – 30 Länder“


Beim Quizklassiker 1, 2 oder 3 können ab sofort internationale Rateteams mitspielen

Die Kindersendung „1, 2 oder 3“, die wöchentlich im ZDF, ORF und Kika (Kinderkanal) ausgestrahlt wird, feiert ihren 30. Geburtstag. Aus diesem Anlass wird das kommende Jahr unter das Motto „30 Jahre, 30 Länder“ gestellt. Das bedeutet nach Auskunft der Redaktion von „1, 2 oder 3“, dass sich ab sofort nicht nur Kinder bewerben können, die in Deutschland oder Österreich zur Schule gehen, sondern Kinder aus der ganzen Welt.

Mainz – Die Kandidaten werden im Losverfahren ausgewählt und erhalten die Möglichkeit, als drittes Team in der Sendung aufzutreten.

Die Sendung „1, 2 oder 3“ ist eine Co-Produktion von ZDF und ORF. Es handelt sich um eine Rateshow für Kinder, bei der Wissen und Spaß gelungen kombiniert werden. Moderator Daniel Fischer stellt Fragen zu den unterschiedlichsten Wissensgebieten. Jeweils drei Rateteams treten gegeneinander an und stellen ihr Wissen zu einem bestimmten Schwerpunktthema auf den Prüfstand.  Im großen Finale erhält die Siegermannschaft einen tollen Preis und natürlich die begehrte „1, 2 oder 3-Trophäe“.

Teilnahmebedingungen:

Bewerben kann sich jeder, der neun oder zehn Jahre alt ist, die vierte Klasse einer Grundschule besucht oder eine Schulstufe, die der vierten Klasse des deutschen Schulsystems entspricht. Außerdem müssen alle Teilnehmer neben ihrer Muttersprache auch Deutsch sprechen und verstehen können.

Bewerbungen:

ZDF tivi

1, 2 oder 3

D-55100 Mainz

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.