19 neue Hotspots


Der Ressortleiter von Tenerife 2030, Antonio García Marichal, Tourismusrat Alberto Bernabé und die Stadträtin für Fremdenverkehr von Puerto de la Cruz, Dimple Melwani, besuchten den Hotspot am Paseo de San Telmo in Puerto de la Cruz. Foto: Cabildo de Tenerife

Die Inselregierung wird das bestehende Netz der öffentlichen drahtlosen Internetzugangspunkte erweitern

Teneriffa – Das Ressort Tenerife 2030 der Inselregierung wird 19 neue WLAN Hotspots an Plätzen mit hohem Tourismusaufkommen einrichten und so das bereits bestehende Netz von 37 kostenlosen öffentlichen Internetzugangspunkten in Adeje, Arona, Puerto de la Cruz und Santiago del Teide ergänzen.

Wie der für das Zukunftsprojekt Tenerife 2030 zuständige Inselrat Antonio García Marichal erklärte, wird das Pilotprojekt gut angenommen. In Puerto de la Cruz allein hätten sich seit August 17.500 User bei dem kostenlosen WiFi-Dienst angemeldet, 61% davon hätten das Angebot wiederholt genutzt. Vonseiten des Tourismusressorts sei beantragt worden, das Hotspot-Netz auf weitere touristisch relevante Gemeindegebiete auszuweiten. Zurzeit sei man dabei festzulegen, welche Ortschaften und Standorte dafür infrage kommen. 

Dimple Melwani, Stadträtin für Fremdenverkehr in Puerto de la Cruz, wies darauf hin, dass ein kostenloser Zugang zu Information für Bürger wie Urlauber die Stadt als Tourismusziel aufwerte. Dies verbessere das Urlaubserlebnis und hebe die Lebensqualität der Einwohner Puertos an. Man könne es sich heutzutage nicht erlauben, den technologischen Fortschritt zu ignorieren. 

In und um Puerto de la Cruz befinden sich WLAN-Hotspots am Lago Martiánez, im botanischen Garten „Jardín de Aclimatación“ in La Orotava, an der Plaza del Charco, am Fischerhafen, am Castillo de San Felipe, an der Playa Jardín, der Plaza de los Reyes Católicos und der Avenida de Colón. Von den 17.500 Nutzern in Puerto de la Cruz waren 23% Spanier, 20,6% Deutsche, 19,1% Engländer und der Rest Angehörige anderer Nationen. 

Alle Hotspots haben mindestens 10 Mbps Downloadgeschwindigkeit, sodass eine große Anzahl von Nutzern gleichzeitig im Internet surfen kann. Wenn sich zeigt, dass an einem bestimmten Punkt mehr Kapazität benötigt wird, kann auf 20 Mbps erweitert werden. 




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar-Threads
0 Thread-Antworten
0 Follower
 
Meist bewerteter Kommentar
Beliebtester Kommentar-Thread
1 Autoren
Auch Egal Letzte Autoren
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Auch Egal
Gast

Eine Karte wäre hilfreich und mal jemand der die testet