„Piña de El Hierro“ – nun auch verzehrfertig aus der Kühltheke


Cabildo-Präsidentin Belén Allende präsentierte die ersten Schalen mit fertig geschnittener Ananas. Foto: Cabildo El Hierro

Die Ananas wird von Mercahierro geschält, geschnitten, gewaschen und verpackt

El Hierro – El Hierro ist berühmt für seine Ananas. Auf 140 Hektar wird eine kleine, fruchtig-süße Variante angebaut; SAT Frutas de El Hierro ist der größte Ananasproduzent Spaniens.

Schon seit Jahren arbeitet der lokale Sektor an einer Weiterentwicklung und moderneren Art der Vermarktung der beliebten Frucht. Nach einer bedeutenden Investition in die Anschaffung der nötigen Maschinen und Kontrollmechanismen stellten Belén Allende, Cabildo-Präsidentin von El Hierro, Juan Pedro Sánchez, Inselrat für den ländlichen Raum, Miguel Ángel Acosta, Präsident der Bauern-Kooperative von Frontera, und Pablo Carmona, Präsident der landwirtschaftlichen Vereinigung zur Obstverarbeitung von El Hierro, das neue Produkt vor: die Ananas El Hierros in abgepackter und portionierter, also verzehrfertiger Form.

Inselpräsidentin Belén Allende erklärte: „Wir erweitern unser Angebot und passen uns den neuen Gewohnheiten der Verbraucher an. Die Ananas in „IV. Gama“, die Bezeichnung für ausgewähltes, geschältes, geschnittenes, gewaschenes, verpacktes und gekühltes Obst, entspricht dem Trend der Zeit. Gleichzeitig behalten wir unsere Qualitätsstandards und Gesundheitskontrollen bei, und heben uns so von der Einfuhr nicht garantierter Produkte von außen ab.“

Inselrat Juan Pedro Sánchez fügte hinzu, die öffentlich-private Zusammenarbeit sei grundlegend zur Umsetzung des Vorhabens gewesen. Das inseleigene Unternehmen Mercahierro habe neue Maschinen erwerben und, unterstützt unter anderem vom Cabildo La Palma, neue Kontrollverfahren einführen müssen.

Zunächst wird Mercahierro die industrielle Portionierung und Vorverpackung kostenfrei übernehmen. In einer ersten, dreimonatigen Phase wird die portionierte und verpackte Ananas nur auf dem lokalen Markt zu erwerben sein. Danach soll die gesunde Köstlichkeit auch in größeren Supermärkten auf Teneriffa und Gran Canaria verkauft werden.

Die Ananas wird kühl gelagert und ist 12 Tage haltbar.

Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz