Auf Lanzarote vermisste Yasmila tot aufgefunden

Ein Beziehungsdrama erschütterte Anfang Mai die Einwohner von Lanzarote. Eine junge Frau war am 2. Mai spurlos verschwunden. Freunde der Familie, die Suchtrupps organisiert hatten, fanden Tage später die Leiche der jungen Frau. Kurz darauf beging ein Soldat, der mit der Frau ein Verhältnis hatte, Selbstmord.

92 Riesen für die Stromversorgung

„Hässlich“ wird wohl der erste Gedanke sein, der dem Betrachter – Einheimischer oder Tourist – beim Anblick der neuen Hochspannungsmasten, die in den letzten Wochen nach und nach entlang der Südautobahn errichtet wurden, durch den Kopf schießt.

Erstes Urlauber-Schiedsbüro eröffnet

Arona ist die erste touristische Gemeinde Teneriffas, die über ein Schiedsamt die Lösung von Streitigkeiten im Bereich der touristischen Dienst- und Serviceleistungen anbietet. Das Schiedsbüro – Oficina de arbitraje turístico – wurde kürzlich in den Räumlichkeiten des Kulturzentrums (Centro Cultural) in Los Cristianos vorgestellt.

Straßenbahn wird auch nachts fahren

Teneriffas neue Straßenbahn lässt nach letzten Meldungen zwar noch etwas auch sich warten, dafür allerdings soll der Tranvía eines der wenigen öffentlichen Verkehrsmittel in Spanien sein, das an Feiertagen und am Wochenende durchgehend auch nachts im Betrieb sein wird.

Unter Segeln um die Welt

Die leidenschaftlichen Segler Juan Carlos Armas (rechts im Bild) aus La Victoria und Juan Manuel de León aus Puerto de la Cruz sind wohlbehalten von der ersten Etappe ihrer Weltumseglung heimgekehrt. Die Abenteurer entschlossen sich nach langjähriger Planung zu einer Weltreise im Segelboot, die sie innerhalb von fünf Jahren vollenden wollen (das Wochenblatt berichtete).

El Hierro, La Palma und viel Musik in Berlin

Ein kleiner, aber engagierter und mit großer Ausstrahlung arbeitender Verein in Berlin setzt sich seit dem Jahr 2000 dafür ein, Kultur, Geschichte, Gegenwart der Kanaren und die Vielfalt kanarischer Lebensweise dem deutschen Publikum in der Hauptstadt Berlin näher zu bringen. Mit Erfolg!

„Siam Park“ in Adeje wird zum ersten mit kanalisiertem Gas versorgtem Unternehmen der Kanarischen Inseln

Wolfgang Kiessling, Generaldirektor des Loro Parque und Manuel Ríos, Präsident von Gas Canarias, einem Unternehmen, an dem Endesa die meisten Anteile hält, haben in Gegenwart des Präsidenten der Unelco Endesa, José Maria Plans, auf Teneriffa einen Vertrag über die Versorgung des in Adeje kurz vor der Eröffnung stehenden neuen Wasserparks „Siam Park“ mit kanalisiertem Gas abgeschlossen.

„So wenig Fehler wie möglich“

Während für den Großteil der kanarischen Politiker, die in dieser Legislaturperiode aktiv waren, bereits die „Motoren“ für die Wahlkampagne auf Hochtouren laufen, hieß es für den kanarischen Regierungschef Adán Martín am 16. April offiziell Abschied nehmen.