Die Ursache des Sturzes einer Palme auf ein parkendes Auto in der Avenida Bélgica wurde untersucht. Foto: Policia Local de Santa Cruz

Vitaldent-Gründer festgenommen

Am 16. Februar wurde die Unternehmensleitung der Franchise-Zahnklinikkette Vitaldent in Madrid festgenommen. Dem Gründer und Eigentümer Ernesto Colman und den anderen 12 leitenden Angestellten wird Steuerhinterziehung und Geldwäsche in großem Stil vorgeworfen. Auch sollen sie sich des Betrugs gegenüber den Franchisenehmern schuldig gemacht haben.

Die Ursache des Sturzes einer Palme auf ein parkendes Auto in der Avenida Bélgica wurde untersucht. Foto: Policia Local de Santa Cruz

Das Maß ist voll

Javier Maroto, Vizegeneralsekretär der PP im Baskenland und langjähriger Bürgermeister von Vitoria, hat nach den letzten, jetzt bekannt gewordenen Korruptionsfällen in den Reihen seiner Partei die sprichwörtliche Nase voll.

Die Ursache des Sturzes einer Palme auf ein parkendes Auto in der Avenida Bélgica wurde untersucht. Foto: Policia Local de Santa Cruz

Mehr Verkehrstote

Gustavo Blanco Fernández, neuer Chef der Verkehrsbehörde DGT für die Provinz Santa Cruz de Tenerife, hat im Gespräch mit einer Tageszeitung einen Anstieg der Zahl der Verkehrstoten auf den Fernstraßen bestätigt. Demnach stieg die Zahl im vergangenen Jahr um 10% auf 27 Verkehrstote bei 26 Unfällen, acht waren Fußgänger. Auf Teneriffa kamen 22 Menschen ums Leben, auf La Gomera drei und auf La Palma zwei.

Arona will das Konzept „Housing First“ umsetzen

Über einhundert Personen in der Urlaubsgemeinde Arona sind obdachlos, darunter viele Ausländer. Das Durchschnittsalter dieser Personen liegt bei 40 Jahren, und oftmals sind die Betroffenen sozialer Exklusion ausgesetzt, haben psychische Probleme, sind drogen- oder alkoholsüchtig oder leiden an Behinderungen. Dies sind Fakten, die bei dem jüngsten Treffen der Plattform zur Bekämpfung der Obdachlosigkeit (Plataforma para la Erradicación del Sinhogarismo en Tenerife) in Los Cristianos zur Sprache gebracht wurden.

Telemedizin auf dem Vormarsch

Im Universitätskrankenhaus „Nuestra Señora de Candelaria“ in Santa Cruz fanden im Verlauf des letzten Jahres 714.344 ärztliche Beratungen und Behandlungen statt. Davon wurden 72.397, also 10,13% aller Beratungen, per Datenfernübertragung durchgeführt und so die Kommunikation zwischen Fachärzten und Pflegepersonal sowie Allgemeinmedizinern vereinfacht.

Esperanza Aguirre ist zurückgetreten

Auf einer spontan einberufenen Pressekonferenz hat die konservative Politikerin Esperanza Aguirre Mitte Februar überraschend ihren Rücktritt vom Amt der Präsidentin der Partido Popular in der Region Madrid erklärt. Damit zog sie die politische Konsequenz aus den neuesten Korruptionsvorwürfen gegen ihre Partei.

Das Börsenwetter – Hoch- oder Tiefdruck?

Liebe Leserinnen und Leser,

als ich diesmal meine neue Kolumne verfasst habe, kam ich gegenüber der Redaktion des Wochenblattes in leichten Zeit- verzug. Nicht etwa, weil mir zu dem aktuellen Börsengeschehen nichts mehr einfallen wollte, sondern weil ich bei der Vielzahl der Themen, die ich ansprechen kann, den Rahmen der Kolumne nicht sprengen darf: