La Gomera bereitet sich auf die Waldbrandsaison vor

Das Cabildo wird 886.000 Euro in die Vorbereitung auf die Waldbrandsaison investieren, die offiziell am 16. Juni beginnt. Vor allem werden die Einheiten zur Brandbekämpfung aufgestockt und diverse Neueinstellungen vorgenommen.
So wird La Gomera in diesem Sommer jederzeit auf drei weitere Brandbekämpfungseinheiten bestehend aus zehn Personen, drei Spähern, fünf spezialisierten Fahrzeugführern, elf mobilen Kundschaftern und einem ständigen Beobachter auf dem Überwachungspunkt Las Nieves zurückgreifen können.

Quallen – neue Attraktion im Loro Parque

Unternehmer Wolfgang Kiessling hat es wieder einmal geschafft, mit einer neuen Attraktion zu überraschen. Wenn er zu einer Einweihung einlädt, sind die Erwartungen stets groß und werden nie enttäuscht. Auch diesmal nicht. Der kanarische Regierungspräsident Paulino Rivero höchstpersönlich nahm, gemeinsam mit anderen hochrangigen Vertretern aus der Inselpolitik und geladenen Gästen, am 16. Mai im Loro Parque die Eröffnung von „Aqua Viva“ vor.

Der Präsident des Roten Kreuzes: „Die Krise steigert die Solidarität“

„Es wäre gut, wenn es uns nicht geben müsste“, erklärte der Präsident des Roten Kreuzes der Kanarischen Inseln, Gerardo Mesa Noda, als er den Jahresbericht seiner Institution für 2013, traditionell am Welttag des Roten Kreuzes und des Roten Halbmondes, vorlegte. Der Bericht zeigt den gleichen Aufwärtstrend seit der Beginn der Wirtschaftskrise: immer mehr Menschen ersuchen um Hilfe.