Juli, 2019

15jul20:00Sound des großen Kinos

Details

Ein Konzert des Inegale Pop Orquesta

Gran Canaria – Seit 10 Jahren widmet sich der Kulturpädagogische Verein „Inegale“ nun der musikalischen Frühförderung und der kulturellen Entwicklung auf den Kanaren.

Leiter ist der in Las Palmas geborene Pianist, Komponist und Regisseur Aday Rodríguez Toledo, der unter anderem den mit einem Goya prämierten Kurzfilm „La Increíble Historia del Hombre sin Sombra“ (die unglaubliche Geschichte des Mannes ohne Schatten) vertonte.

Seit 2006 gilt seine künstlerische Passion dem Musical, er realisierte populäre Produktionen wie „Mar i Cel“, „Mamma Mia!“, „Die Schöne und das Biest“, „Jesus Christ Superstar“, „Saturday Night Fever“, „Chicago“, „Les Miserables“ oder „König der Löwen“, mit denen er zum Teil spanienweit auf Tournee ging.

2014 schaffte er den internationalen Karrieresprung und inszenierte anlässlich der Eröffnung des Stage-Theaters in Hamburg dort „Das Wunder von Bern“. Nach dieser Uraufführung folgten Etappen „Ich war noch niemals in New York“, „Tanz der Vampire“ und „Mary Poppins“.

Am 15. Juli gibt der gefragte Regisseur mit seinem Inegale Pop Orquesta um 20 Uhr im Auditorio Alfredo Kraus ein Konzert, das seiner Leidenschaft Rechnung trägt: Auf dem Programm stehen Stücke aus berühmten Filmen und Musicals wie „Star Wars“, „Peter Pan“,„Gladiator“, „Fluch der Karibik“, „Phantom der Oper“, „Singing In The Rain“, „Die Schöne und das Biest“, „König der Löwen“, „Aladdin“, „Mamma Mia“oder „West Side Story“.

Eintritt: 8 Euro; Kartenvorverkauf: www.mgticket.com

 

Mehr

Zeit

(Montag) 20:00

Ort

Auditorio Alfredo Kraus

Avda. Príncipe de Asturias, s/n, 35010 Las Palmas de Gran Canaria, Las Palmas

Schreibe einen Kommentar

*