Juni, 2019

06jun(jun 6)10:0003aug(aug 3)14:00Sommerausstellung

Mehr

Details

Zwei kanarische Künstler im Casa Mané

FuerteventuraBis zum 3. August sind im Casa Mané in La Oliva die Werke zweier bekannter kanarischer Künstler zu sehen.

Mario Antígono (Foto) wurde 1941 in Las Palmas geboren und lernte als Jugendlicher Zeichnen an der Academia de Don Cirilo Suárez. Zwischen 1954-64 arbeitete er als Chef-Werbedesigner was ihn nicht daran hinderte, ab 1955 Musik an der Philharmonie von Las Palmas zu studieren. Allein der Militärdienst zwang den jungen Künstler dazu, seine Arbeit und Studien zu unterbrechen.

Er begann mit dem Malen in der Villa Cisneros und intensivierte seine Malstudien ab 1965 in Paris, London, Genf, Florenz und Rom. Vier Jahre später fand seine erste Einzelausstellung im Literarischen Kabinett von Las Palmas statt.

Seine Arbeiten finden sich in privaten Sammlungen auf Gran Canaria, Fuerteventura, in New York, Luxemburg, Venezuela, Rom, Madrid, Barcelona, Valencia, London, Dallas, San Marino und Genf.

Der von Teneriffa stammende Néstor Santana zog 1963 in die Hauptstadt Venezuelas, wo er zunächst Medizin und später Malerei an der Akademie des kanarischen Wandmalers Antonio Torres studierte. Ab 1971 stellte er in Caracas und Venezuela aus, bis es ihn 1978 zurück auf seine Heimatinsel zog. Er präsentierte seine Werke auf den Kanaren und einmal in Texas (USA).

1987 ging der Maler nach Köln, wo er ein Jahr später zusammen mit anderen Künstlern verschiedener Nationalitäten die Terpentin-Gruppe gründete. Seit dieser Zeit stellt Néstor Santana in ganz Deutschland sowie in anderen europäischen Ländern aus und auch immer wieder auf den Kanarischen Inseln. 2014 stellte Santana zuletzt auf Teneriffa aus. Nun ist er im Sommer im Casa Mané in La Oliva zu sehen.

Öffnungszeiten: Montags – Freitags 10-17 Uhr, Samstags 10-14 Uhr

Zeit

Juni 6 (Donnerstag) 10:00 - August 3 (Samstag) 14:00

Schreibe einen Kommentar

*

Scroll Up