August, 2018

31augAll Day30sep4. Fabricafest auf Gran Canaria

Details

Film-Kultur und Live-Musik

Gran Canaria – Zum vierten Mal findet im Teatro Guiniguada das musikalisch interdisziplinäre, internationale Festival statt. Die Highlights beginnen jeweils um 20.30 Uhr.

Die Filmperle „Nosferatu“, der 1922 in Deutschland gedrehte Stummfilm, läuft am 19. September auf der großen Leinwand, stilecht begleitet von dem Pianisten Federico Lechner. (6 Euro)

Nach seiner Meisterklasse, die am 20. September um 17.30 Uhr stattfindet (Eintritt kostenlos), gibt der Jazz-Pianist, Arrangeur und Komponist Moisés Sanchez ein Konzert. (10 Euro)

Am 21. September ist „Rupatrupa“ zu sehen, ein musikalisches Projekt, das auf den Songs von Sänger Roberto Ruido basiert. Bekannt geworden ist die Formation als Trio mit Nadir Sigolo am Akkordeon und Mathias Burgos-Villa an Tenor-Saxofon und Querflöte. „Rupatrupa“ verbindet bekannte Rhythmen wie Rumba oder Reggae mit dem eigenen Stil des Komponisten und ehemaligen Straßenmusikers Ruido. Seine Songs zeichnen sich durch einfache, eingehende Melodien und Aufrichtigkeit in den persönlichen Texten aus, wodurch er eine große Nähe zwischen sich und dem Publikum schafft. (10 Euro)

Die „Borondón Big Band“, die auf einem gemeinsamen Projekt zwischen der „Fábrica la Isleta“ und der Musikschule „Alba Serrano de Telde“ basiert, spielt am 22. September. Die Big Band wurde von Professoren und Studenten verschiedener Ensembles gegründet, um einen neuen einzigartigen Sound zu kreieren. Ihr derzeitiges Programm verbindet bekannte Jazz-Standards mit der eigenwilligen Stimme des holländischen Sängers Errol Woiski. (10 Euro)

Kartenvorverkauf: www.entrees.es

Mehr

Zeit

August 31 (Freitag) - September 30 (Sonntag)

Ort

Teatro Guiniguada

Calle Mesa de León, 2, 35001 Las Palmas de Gran Canaria, Las Palmas

Schreibe einen Kommentar

*