Rückblick

Rückblick 403

Rückblick 403

Die wichtigste Nachricht vor 30 Jahren

Das Jahr 1992 war für Spanien ganz besonders ereignisreich, denn es fanden die Olympischen Spiele in Barcelona und die Weltausstellung in Sevilla statt. Der Startschuss für die Olympiade erfolgte am 25. Juli 1992 in Barcelona. Von diesem denkwürdigen Tag bis zum 8. August 1992 brannte das Olympische Feuer im Stadion in Barcelona, doch vorher war die berühmte Fackel auf der Reise durch Spanien, und am 14. und 15. Juli besuchte sie auch die Kanarischen Inseln. Für unsere Zeitung ein Grund, über dieses denkwürdige Ereignis gebührend zu berichten, denn auf Teneriffa und Gran Canaria liefen Hunderte Fackelträger mit dem Olympischen Feuer durch die Gemeinden. Der eine oder andere Bürgermeister nutzte dann auch die Gelegenheit, sich mit der Fackel in der Hand auf einem Foto verewigen zu lassen. Auf Teneriffa legte die Fackel insgesamt 87 Kilometer zurück und 197 Sportler sind je 500 Meter gelaufen und haben sich die Fackel von Hand zu Hand weitergereicht.

In unserer Ausgabe vom 17. Juli 1992 berichteten wir darüber, wie das Olympische Feuer von Sportlern über die Inseln getragen wurde.

Die Nachricht:

Das Olympische Feuer auf den Kanaren: Am 25. Juli fällt in Barcelona der Startschuss für Barcelona 92

Am 14. Juli wurde das Olympische Feuer mit „Iberia“ aus Sevilla nach Teneriffa eingeflogen. Von Los Rodeos aus ging die Route über Tacoronte, El Sauzal, La Matanza, La Victoria, Santa Úrsula, La Orotava, Puerto de la Cruz und zurück nach Guamasa, über Cruz Chica, La Laguna und La Higuerita nach Santa Cruz. Von da aus reiste die Fackel abends mit dem Jetfoil nach Gran Canaria. Hier wurde das Olympische Feuer mit allen Ehren auf dem Santa Ana-Platz empfangen und für die Nacht ins Rathaus gebracht. Anderntags wurde die Fackel durch Telde, Ingenio, Agüimes, Santa Lucia und San Bartolome de Tirajana getragen. Vom Flughafen Gando aus startete am Abend die Iberia-Maschine, die das Olympische Feuer zurück auf das spanische Festland, nach Málaga, brachte. Einen Festakt gab es natürlich an der Plaza de España in Santa Cruz, und ganz besonders erwähnenswert ist La Orotava. Zu Ehren des Olympischen Feuers war hier ein Lavateppich gelegt worden, der das Wappen der Stadt und die Symbole von Barcelona 92 zeigte.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen