Debatte um Melchior-Nachfolge

Noch steht nichts fest, doch nachdem Teneriffas Cabildo-Chef Ricardo Melchior zur allgemeinen Überraschung bei den Parlamentswahlen vom 9. März seinen Senator-Sitz zugunsten des PP-Kandidaten Antonio Alarcó verlor, wird erstmalig offen darüber debattiert, ob er sich nach dieser Legislaturperiode aus der aktiven Politik zurückzieht.

Siam Park im Endspurt

Der größte Wasserpark Europas befindet sich im Endspurt, bevor er sich in eine neue Dimension von Freizeit, Spaß und Abenteuer verwandelt. Wie die Presseabteilung des Parks mitteilte, wurde kürzlich der angeblich größte Drache der Welt fertiggestellt. Diese Attraktion soll dem Besucher ein Gefühl völliger Schwerelosigkeit vermitteln.

Neun Millionen Euro-Eiland

Für die Eigentümer des kleinen Kanaren-Eilands Montaña Roja steht fest: Ihr Inselchen wird nur zu dem Mammut-Preis von neun Millionen Euro verkauft, egal, wer der Käufer ist. Im Sommer vergangenen Jahres sorgten die Eigentümer spanienweit für Aufsehen, als bekannt wurde, dass sie das kleine Eiland neben La Graciosa zum Verkauf anbieten.

Debatte um die Zukunft veralteter Hotels

Im Rahmen der Debatte um eine mögliche grundsätzliche Reform des 2003 verabschiedeten Tourismus-Moratoriums hat der kanarische Vizeregierungschef und Minister für Wirtschaft und Finanzen, José Manuel Soria, jetzt klar Stellung bezogen. Zumindest im Hinblick auf die zahlreichen veralteten Hotel- und Appartmentanlagen, deren teils erschre­ckend heruntergekommener Zustand immer wieder für heftige Debatten sorgt.