Königin Sofía auf Gran Canaria

30 Millionen Euro werden bis 2010 in die Förderung der Selbstverwaltung und Handlungsfähigkeit der Rotkreuz-Gesellschaften in Afrika flie­ßen, um die Abhängigkeit vom Spanischen Roten Kreuz in Krisensituationen zu verringern. Dies ist das Ergebnis des Gipfeltreffens von Vertretern des Roten Kreuzes aus 21 afrikanischen Staaten in der „Casa África“ in Las Palmas de Gran Canaria, dessen Ehrenvorsitz Königin Sofía übernahm.

„Das Baumoratorium muss verlängert werden“

Der seit 2001 (mit Ausnahmen) allgemein gültige Baustopp für touristische Unterkünfte auf den Kanaren muss nach Ansicht von Teneriffas Cabildo-Vizepräsident und Leiter des Tourismusressorts, José Manuel Bermúdez, unbedingt verlängert werden. Die Einschränkungen bei der Vergabe neuer Baulizenzen – allgemein bekannt als „Moratorium“ – sollten ein Überangebot in der Hotel- und Appartementbranche sowie die weitere Verbauung der Insel verhindern

„Las Teresitas-Fall“ ist weiter ein heißes Eisen

Der sogenannte „Teresitas-Fall“ zieht immer größere Kreise. Nachdem Ende Januar María Farnés Martínez, Antikorruptionsstaatsanwältin von Santa Cruz de Tenerife, das Ermittlungsgeheimnis in dieser Angelegenheit aufhob, wurden zahlreiche weitere Details bekannt, die den Verdacht noch erhärten, dass es bei dem Verkauf der elf Grundstücke direkt hinter dem Las Teresitas-Strand im September 2001 nicht mit rechten Dingen zugegangen sein kann.

Interview mit Frank-Walter Steinmeier

Am 31. Januar fanden in Palma de Mallorca die 21. deutsch-spanischen Regierungskonsultationen statt. Bundeskanzlerin Angela Merkel, die unter anderem in Begleitung von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier auf die beliebteste Ferieninsel der Deutschen gereist war, und Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero bezeichneten die deutsch-spanischen Beziehungen als „äußerst positiv“. Zwar wurden bei diesem Treffen keine Abkommen verabschiedet, es seien jedoch große Fortschritte bei einem der Hauptthemen auf der Agenda erzielt worden: Die Förderung von gemeinsamen Projekten für erneuerbare Energien in Afrika. Im Vorfeld zu den Treffen hatte Steinmeier mit der spanischen Presseagentur EFE gesprochen.

Königreich Karneval

Teneriffa hat seine Königin. Nauzet Celeste Cruz Melo, eine 22 Jahre junge Schönheit aus Arona wurde am 30. Januar kurz nach Mitternacht zur Herrscherin des Karnevals 2008 in Santa Cruz gekrönt.
Das prunkvolle und farbenfrohe Fantasiekostüme wurde nach Auskunft von Designer Santi Castro in Anlehnung an Königin Elisabeth I – inklusive Krone – entworfen. Und ebenso wie die natürliche, strahlende Königin und selbstverständlich auch die übrigen 16 Kandidatinnen, die allesamt herrliche Designs trugen, die Zuschauer begeisterten, war die gesamte Gala ein voller Erfolg.