CIA-Flüge im Fadenkreuz

Der spanische Außenminister, Miguel Ángel Moratinos, hat bei einer öffentlichen Anhörung im Parlament bestätigt, dass hinsichtlich der Zwischenlandungen von CIA-Flugzeugen auf Mallorca und Teneriffa keine Beweise für Verstöße gegen nationales Recht vorliegen.

Delta hinterlässt eine Spur der Verwüstung

Nicht ohne Vorwarnung trafen die Ausläufer des Tropensturms Delta auf die sonst vor Hurricans scheinbar sicheren Kanarischen Inseln. Die Schulen und Universitäten waren am 28. November aus Sicherheitsgründen schon mittags auf dem ganzen Archipel geschlossen worden. Zu diesem Zeitpunkt hatte Delta bereits La Palma erreicht. Später am Nachmittag kam der verheerende Sturm mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 200 km/h nach Teneriffa, wo die größten Schäden entstanden.