„Gib’ ihnen Saures“

Angestellte des Madrider Regionalfernsehsenders Telemadrid zeigten am 26. März in Brüssel an, dass sie unmissverständliche Anweisungen „von oben“ erhalten hatten, Politiker der Sozialisten vor den Regional- und Kommunalwahlen am 27. Mai besonders heftig anzugreifen und zu kritisieren.

Verantwortungslose Ernährung

Die Regionalregierung von Asturien hat Ende März den Eltern eines 10-Jährigen vorübergehend die Vormundschaft entzogen. Grund ist die Tatsache, dass der Junge zeitweise bis zu 100 Kilo auf die Waage brachte.

Wahlunterstützung aus Madrid

Am 31. März ist offiziell der Startschuss für den Beginn des Wahlkampfs zu den Regional- und Kommunalwahlen am 27. Mai gefallen. Seitdem gibt es für die Parteien kein Halten mehr, was die Kampagnen zur Verbreitung ihres jeweiligen Wahlprogramms betrifft.

Fremdenverkehrsverband in Frauenhand

Erstmals in seiner über 40-jährigen Geschichte ist Puertos Fremdenverkehrsverband CIT (Centro de Iniciativas y Turismo) in Frauenhand – vielmehr müsste es heißen: „Ein Männerverband in Frauenhand“, denn die neue Vorstandsvorsitzende Hortensia Hernández Pérez ist eine von nur fünf Frauen in dem 20-köpfigen Vorstandsteam.

Der ganz normale Wahnsinn

Marbellas Ex-Bürgermeisterin Marisol Yagüe musste am 22. April erneut vor dem Richter erscheinen. Diesmal ging es jedoch nicht um die zahlreichen Ungereimtheiten, die im Zusammenhang mit dem sogenannten Marbella-Skandal aufgetreten sind und deretwegen sie sich zusammen mit zahlreichen weiteren ehemaligen Stadtratsmitgliedern vor der Justiz verantworten muss.