Makro-Bauprojekt bei Ávila gestoppt

Dass man in Spanien selbst als Bürgermeister oder Regionalregierung nicht mehr einfach machen kann, was man will, haben Mitte Oktober der konservative Stadtvater von Las Navas del Marqués und die ebenfalls konservative Junta von Castilla y León zu spüren bekommen. Trotz eines gerichtlichen Verbots wollten sie nämlich weiter einen immensen Kiefernwald bei Las Navas abholzen lassen, um dort mehrere Golfplätze sowie eine Urbanisation mit 1.600 Wohneinheiten zu genehmigen.

Täglicher Tod

Zwischen Leben und Tod ist unser Leben gespannt. Das Christentum, so behaupten es immer wieder Kritiker (und ich meine, da ist mitunter etwas Wahres dran), konzentriere sich dabei weniger auf das Leben, sondern lege die Akzente eher auf das Leiden, auf den Tod oder zumindest auf jenes Leben, welches nach dem Tod kommt.