Hard Rock Hotel für Teneriffa

Genau ein Jahr nach der Eröffnung des Hard Rock Café Tenerife in Playa de las Américas überraschte Hard Rock International Ende Dezember mit der Nachricht, dass Teneriffa bald auch ein Hard Rock Hotel bekommen wird.
Die Wahl der Insel für das zweite Hotel des erfolgreichen Labels wird von der Kette mit dem Erfolg der Eröffnung des Hard Rock Hotel Ibiza im Mai 2014 begründet. Nun folgt Teneriffa als zweiter Standort in Spanien und ganz Europa.

Glück der Weihnachtslotterie und der Ziehung ‘El Niño’ streifte die Kanaren

Das Glück der Weihnachtslotterie streifte auch 2014 die Kanarischen Inseln, wenn auch nicht so üppig wie im Jahr zuvor. Damals wurden allein auf Teneriffa 200 Millionen Euro verteilt. Bei der Ziehung am 22. Dezember 2014 ließ der erste Preis – der „Gordo“ – auf sich warten und wurde erst verkündet, als nur noch acht Minuten bis zum Ende der Ziehung fehlten.

Urlauberrekord auf Fuerteventura

Das Jahr 2014 geht in die Geschichte des Tourismus auf Fuerteventura als das erfolgreichste Jahr ein. Wie das Tourismusamt der Inselverwaltung noch vor Jahresende errechnet hat, kamen im vergangenen Jahr 2.588.542 Urlauber auf die Insel. Hierfür wurden die seit Januar aufgezeichneten Einreisen über Häfen und Flughäfen sowie die Buchungen für die letzten Tage im Jahr zugrunde gelegt.

Greenpeace-Prozess: Geldstrafe statt Gefängnis

In der Verhandlung gegen 16 Greenpeace-Aktivisten, die im Jahr 2011 an einer Protestaktion im Atomkraftwerk Cofrentes in der Provinz Valencia teilgenommen haben, ist ein Urteil ergangen. Die Richterin ist der Forderung der Staatsanwaltschaft nach Haftstrafen von zwei Jahren und acht Monaten für jeden der Beteiligten sowie Geldstrafen von insgesamt 360.000 Euro (das Wochenblatt berichtete) nicht gefolgt.