„Daran werde ich mich mein Leben lang erinnern“

Nachdem die deutsche Kanzlerin Angela Merkel 24 Stunden gemeinsam mit dem spanischen Präsidenten Mariano Rajoy in dessen Geburtsstadt Santiago de Compostela verbracht hatte, legten beide einen beachtlichen Grad der Übereinstimmung an den Tag und das nicht nur auf politischer sondern auch persönlicher Ebene. Gemeinsam hatten sie eine Strecke von fünf Kilometern des Jakobswegs zurückgelegt und aßen danach in einer bekannten Marisquería, einem Restaurant für Meeresfrüchte, zu Abend.

Regionalregierung hebt Erklärung zum Kulturgut auf

Nachdem die Inselregierung von Gran Canaria im Frühjahr 2013 die Umgebung des Hotels Riu Gran Palace Maspalomas Oasis und den Palmenhain zum historischen Kulturgut erklärt und dadurch den geplanten Abriss des alten und Bau eines neuen Riu-Fünfsternehotels vereitelt hatte (das Wochenblatt berichtete), machte nun die Kanarenregierung dem Cabildo einen Strich durch die Rechnung, hob die Erklärung wieder auf und bezichtigte die Inselverwaltung der Ermessensüberschreitung.

„Den Strand, den wir uns wünschen“

Die Stadt Santa Cruz geht neue Wege und hat ein vorbildliches Konzept entwickelt, um über die Zukunft des Stadtstrandes Las Teresitas zu entscheiden. Im Rahmen einer vielfältigen und umfassenden Kampagne sollen die Bürger ihren Traumstrand entwerfen, ihre Vorschläge werden über die Gestaltung des neuen Las Teresitas entscheiden. Hierbei handelt es sich um eine Idee des Rathauses, dessen Städtebauamt nach Auswertung der Bürgerwünsche und -vorschläge den entsprechenden Plan für Las Teresitas aufstellen und umsetzen wird.