Es darf wieder gegrillt werden!

Die Grillplätze in Teneriffas Bergen und Wäldern – die so genannten areas oder zonas recreativas – sind beliebtes Ziel von Wochenendausflüglern und werden von der einheimischen Bevölkerung auch gerne zum Feiern von Geburtstagen und Familienfesten genutzt. Umso schlimmer war es für die hiesige Bevölkerung, dass die spanische Regierung nach dem schrecklichen Waldbrand in Guadalajara, bei dem elf Menschen ums Leben kamen, ein landesweit gültiges Feuerverbot verhängte.

Überwachung für großen Hafen-Parkplatz in Puerto de la Cruz

Der Bürgermeister der Stadt Puerto de la Cruz, Marcos Brito, hat dem Vorsitzenden der Händler-Vereinigung Apymevo-Puerto (Asociación de la Pequeña y Mediana Empresa del Valle de la Orotava), Zacarías Hernández, in einem Treffen zur Vorbereitung der Weihnachts-Saison versichert, dass der öffentliche Parkplatz am Hafen von Puerto de la Cruz ab Mitte November von einem Sicherheitsdienst überwacht wird.

Wasser – die Grundlage des Lebens!

Im dritten Teil unserer Reihe „Wasser die Grundlage des Lebens“ möchten wir uns mit Trinkwasserdesinfektion in Hausinstallationen aller Art befassen. In den ersten beiden Teilen standen die Wassergewinnung und der Weg zum Verbraucher sowie Gefahrenstellen in den Trinkwasserleitungen durch Biofilme und Keime wie Legionellen Pseudomonaden und deren Auswirkungen auf den Menschen im Vordergrund.

Puerto de la Cruz – 50 Jahre Touristenort von nationalem Interesse

Mit einem Festakt im Casino Taoro feierte die Stadtverwaltung von Puerto der la Cruz den 50. Jahrestag der Ernennung der Stadt zum „Ort von touristischem Interesse“. Am 13. Oktober 1955 hatte der damalige Minister für Information und Tourismus, Arias Salgado einen entsprechenden Erlass unterzeichnet, der am 26. Oktober des gleichen Jahres im Offiziellen Staatsanzeiger veröffentlicht wurde.