Europas größtes Sonnenteleskop geht auf Teneriffa in Betrieb

Das Teide-Observatorium auf Teneriffa bietet seit dem 21. Mai ein weiteres Highlight: Europas größtes Sonnenteleskop „Gregor“ wurde offiziell in Betrieb genommen und nimmt von nun an das Zentralgestirn ins Visier. Es soll physikalische Prozesse an der sichtbaren Oberfläche der Sonne erkunden und bietet die Besonderheit, dass es zu jeder Tageszeit verwendet werden kann.

6% weniger Urlauber im Sommer

Der Vizeleiter des kanarischen Tourismusamtes, Ricardo Fernández de la Puente, gab auf der Tagung des regionalen Tourismusrats in Las Palmas die Erwartungen für die bevorstehende Sommersaison bekannt.
Unter Berücksichtigung der Wirtschaftslage der Quellmärkte Großbritannien und Spanien (Festland) müsse mit einem Urlauberrückgang gerechnet werden.

Tourismus-Bremse?

Der kanarische Sanierungsplan, der u.a. durch die Erhöhung der Mehrwertsteuer IGIC das vom Staat gestrichene Geld aufzubringen sucht (das Wochenblatt berichtete), wurde am 17. Mai vom nationalen Rat für Steuer- und Finanzpolitik für gut befunden, auch wenn Wirtschaftsminister Cristóbal Montoro die Einnahmenaufstellung der Region anzweifelte.

Ankunft von Flüssigerdgas in Granadilla 2015 erwartet

Teneriffa wird Gran Canaria bei der Einführung von Erdgas überholen. Wie Vertreter der kanarischen Gasverteilergesellschaft Gascan der Leiterin des regionalen Industrieressorts, Margarita Ramos, mitteilten, hat das spanische Industrieministerium die behördliche Zustimmung erteilt, um das bei Granadilla geplante LNG-Terminal (LNG steht für engl. Liquefied Natural Gas) zu bauen.