Sechs Südgemeinden lehnen neue oberirdische Stromleitungen ab

Nach den heftigen Protesten seinerzeit gegen die geplante oberirdische Stromleitung durch die Gemeinde Vilaflor, die vor über sechs Jahren zu einer Änderung der Pläne der Elektrizitätsgesellschaft und den Verlauf der Stromleitungen führten, wodurch das Naturschutzgebiet von Hochspannungsmasten verschont blieb, bahnt sich nun ein neuer Streit um Stromtrassen auf Teneriffa an.

ITB bescherte gute Prognosen

Mit viel Optimismus war die kanarische Delegation nach Berlin zur Internationalen Tourismusbörse (ITB) gereist, und bei den Treffen mit Fluggesellschaften und Reiseveranstaltern konnten die guten Aussichten für den kommenden Sommer bestätigt werden. Ganz nebenbei wurde der Stand der Islas Canarias dann auch noch zum schönsten der europäischen Stände auf der ITB erkoren.