Umweltministerium will über 400 illegale Häuser abreißen lassen

Unter den Badeorten im Norden Teneriffas spielt die Bucht „El Caletón“ eine eher unbedeutende Rolle. Doch wer die nette Fischeransiedlung kennt, in der die Brandung oft unbarmherzig an die winzigen und vollkommen ungeordnet gebauten Häuschen auf den Felsen donnert, lernt nicht nur ein schönes Stückchen Küste kennen, sondern kommt auch dem ursprünglichen Dorfleben auf Teneriffa näher.

Wasserqualität optimal?

„Die Wasserproben, die vom Gesundheitsamt alle 14 Tage an den Stränden von Puerto de la Cruz untersucht werden, haben bestätigt, dass wir über eine sehr gute Wasserqualität verfügen“, versicherten Juan Carlos Marrero und Ricardo Padrón, die bei der Gemeinde Puerto für Strände und Gesundheitswesen verantwortlich sind.