Zweitschönste Frau des Universums


© EFE

Patricia Yurena Rodríguez von Teneriffa wurde bei der Wahl in Moskau Zweite

Sie ist „nur“ die zweitschönste Frau im Universum, die 23-jährige Patricia Yurena Rodríguez aus Granadilla auf Teneriffa.

Moskau – Am Abend des 9. November fand in der Crocus City Hall in Moskau das Finale der Miss Universe Wahl statt. Am Ende blieben von 86 Kandidatinnen aus allen Ecken der Welt fünf Frauen übrig – die Venezolanerin Gabriela Isler, Gewinnerin von Miss Universe 2013, und die Kandidatinnen aus Spanien, Ecuador, den Philippinen und Brasilien. Für Spanien war die bildschöne Patricia Yurena angetreten, die es nach dem Gewinn mehrerer Schönheitswettbewerbe wie Miss Tenerife und Miss España – im Alter von nur 17 Jahren – bis zur Wahl der Miss Universe geschafft hatte. Die sympathische und natürliche Schöne aus Granadilla bezauberte die Jury um Aerosmith Frontman Steven Tyler und wurde nach der 25-jährigen Venezolanerin Isler zur zweitschönsten Frau des Universums gewählt.

Der Trostpreis kann sich allerdings sehen lassen. Anfragen aus New York für Jobs in der Mode- und Filmbranche habe sie bereits bekommen, berichtete Patricia Yurena in Madrid nach ihrer Rückkehr aus Moskau. Donald Trump höchstpersönlich habe mit ihr gesprochen und ihr gesagt, dass sie unbedingt auf die New Yorker Laufstege gehen müsse. Dies habe sie sehr gefreut und große Hoffnungen in ihr geweckt, denn jeder wisse ja, dass ihr größter Wunsch eine Karriere in der Mode- und Filmbranche sei, sagte Patricia Yurena dem Radiosender Canarias Radio.

Während ihre Mitbewohnerinnen sie mit Pralinen und Sushi im Kühlschrank empfingen, war ihre Mutter, die sie nach Russland begleitet hatte, wieder in Granadilla angekommen. Bei den Fiestas in der Ortschaft Charco del Pino wurde Patricia übrigens erstmals zur Schönheitskönigin gewählt. Seit diesem Moment ging es mit ihrer Karriere steil bergauf.

Die Miss Universe Wahl wurde im Laufe ihrer Geschichte bereits sechsmal von einer Venezolanerin gewonnen. Gabriela Isler holte nun die siebte Krone für ihr Land. Spanien gewann den Schönheitswettbewerb bislang erst einmal. 1974 wurde Model und Schauspielerin Amparo Muñóz (1954-2011) zur Miss Universe gewählt. So nah wie die Tinerfeña Patricia Yurena war seither keine Spanierin mehr an der Krone.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.