Zweiter Überfall einer Sparkassenfiliale innerhalb eines Monats


Die Angestellten der Filiale der Sparkasse CajaCanarias in Los Abrigos hatten sich gerade von dem Schreck eines Überfalls Ende Februar erholt, da schlug ein Unbekannter erneut zu.

Knapp 18 Tage nach dem ersten Überfall betrat kurz vor Geschäftsschluss ein Mann mit einer „großen Kapuze“ die Filiale und bedrohte die Angestellten mit einer Pistole. Ob die Waffe echt oder nur eine Atrappe war, konnte nicht geklärt werden. Immerhin erbeutete der Unbekannte 2.500 Euro in bar und konnte zu Fuß flüchten.

Bei dem ersten Überfall Ende Februar erbeutete der Täter etwa 4.400 Euro. Parallelen lassen vermuten, dass es sich um dieselbe Person handeln könnte, denn auch hier flüchtete der Täter zu Fuß, war maskiert und mit einer Pistole bewaffnet.

Die Polizei ermittelt, doch bislang fehlt von beiden Tätern jede Spur.

Innerhalb von knapp einem Jahr wurden bis zu zwölf Raubüberfälle auf Bankfilialen – überwiegend der CajaCanarias – im Süden und Südwes­ten Teneriffas registriert. Die Täter waren meist mit Messern oder Pistolen bewaffnet.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.