Zweitbus in die Cañadas


© Cabildo de Tenerife

Bei Vollbelegung wird Titsa auf der Linie 348 einen zweiten Bus einsetzen

Seit dem 21. Mai setzt das inseleigene Bustunternehmen Titsa auf der beliebten Route von Puerto de la Cruz zum Parador del Teide (Linie 348) an den Wochenenden, wenn erforderlich, einen zweiten Bus ein.

In einer öffentichen Mitteilung gab das Unternehmen bekannt, dass aufgrund des guten Wetters und der Blütezeit der Tajinaste die Zahl der Residenten und Urlauber, die dem Teide-Nationalpark einen Besuch abstatten wollen, gestiegen ist. Titsa wolle dem Rechnung tragen, so heißt es.

Dabei wird explizit darauf hingewiesen, dass nicht die Frequenz der Linie erhöht wird, also dass die Busse nicht häufger fahren, sondern nur bei Vollbelegung ein Zweitbus zum Einsatz kommt. 

Die Linie 348 fährt täglich um 9.15 Uhr am Busbahnhof von Puerto de la Cruz ab und hält in La Paz, in La Orotava, in Aguamansa, bei El Portillo sowie an der Talstation der Teide-Seilbahn. Rückfahrt vom Parador ist um 16.00 Uhr. 




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.