Zweifingerfaultiere feiern ersten Geburtstag


© Ulrich Brodde

Luca und Chuca kamen im August 2010 auf die Welt

Im Loro Parque wurde kürzlich der erste Geburtstag der Zweifingerfaultier-Zwillinge Luca und Chuca gefeiert, deren Geburt im August 2010 als besonderes Ereignis gefeiert wurde.

Die Eltern waren drei Jahre zuvor aus einem italienischen Zoo in das tropische Gehege im Loro Parque umgezogen und zeigten mit ihrem Nachwuchs, wie wohl sie sich fühlen. Da Zweifinger-Faultiere nach einer Tragezeit von sechs Monaten üblicherweise ein einziges Junges zur Welt bringen, war die Zwillingsgeburt eine Sensation in internationalen Biologen- und Veterinärkreisen.

Dieses erste Lebensjahr hat das Zwillingspärchen größtenteils getrennt verbracht, denn das kleinere und schwächere Tier wurde unmittelbar nach der Geburt in die Obhut der Tierpfleger gegeben, die es von Hand aufzogen. Nur so konnte das zarte Tier überleben. Derzeit befindet es sich in der Sozialisierungs- und Eingewöhnungsphase im Faultiergehege mit seinem Geschwisterchen und seinen Eltern. Mehrere Stunden am Tag verbringt der Zögling nun in dem Gehege, in dem auch Springaffen, Grüne Leguane und Köhlerschildkröten leben.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.