Zwei Tote nach Beziehungsstreit in La Gallega


Ein junger Mann soll am Mittwoch auf Teneriffa seine Freundin umgebracht haben, als diese ihre Beziehung beenden wollte. Der Mann soll dreimal mit einem großkalibrigen Jagdgewehr auf die Frau geschossen haben. Anschliessend habe er sich selbst mit einem Schuß in den Kopf das Leben genommen.

Ein Mann fand die Leichen gegen 17 Uhr bei einem Spaziergang mit seinem Hund bei einem abgelegenen Hof in La Gallega und alarmierte die Polizei. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass das Gewehr dem Vater des mutmaßlichen Mörders gehörte. Die Ermittlungen dauern an, doch der Richter hat eine Nachrichtensperre verhängt.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.