Zwei Sonnen in der „Guía Campsa“


© Moisés Pérez

Die Ausgabe 2008 des renommierten Reiseführers „Guía Campsa“ zeichnet mehrere Restaurants auf den Kanarischen Inseln mit den begehrten „Sonnen“ – vergleichbar mit den Sternen von Michelin – aus.

110 Restaurants auf den Inseln finden in dem Führer Erwähnung, 4 davon erhalten eine Sonne und 27 ein „R“, das für empfohlene Restaurants (Recomendados) steht. Mit zwei Sonnen wurden drei ausgewählte Restaurants ausgezeichnet: „El Duende“ von Jesús González in Puerto de la Cruz und „Lucas“ von Lucas Maes (Foto) in La Orotava, beide auf Teneriffa, sowie das „Bamira“ in Playa del Aguila in San Agustín auf Gran Canaria.

In der Reise- und Gastronomiewelt Spaniens spielt „Guía Campsa“ eine ähnlich bedeutende Rolle wie der Reiseführer Michelin in Europa. „Guía Campsa“ wurde mit der Ausgabe 2007 von der „Academia Internacional de Gastronomía“ übrigens als bester Gastroguide ausgezeichnet. 300.000 Exemplare werden jedes Jahr davon verkauft.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.