Zum Zwanzigsten ein neues Outfit


© WB

Bettenhaus Hammerer stellt renovierte Geschäftsräume vor

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde, zu der sie Geschäftsfreunde, Mitarbeiter, Gemeindevertreter sowie die deutschsprachige Inselpresse eingeladen hatte, stellte Frau Maria Hammerer kürzlich ihr komplett renoviertes und neu gestaltetes Geschäft vor. Zum zwanzigjährigen Bestehen ihres Bettenfachgeschäftes hat sie ihm ein neues Outfit verpasst.

Es ist geradezu unglaublich, wie diese Verwandlung in nur zwei Wochen bewerkstelligt werden konnte. Das, so erklärte Frau Hammerer bei ihrer Begrüßungsrede, sei der Effizienz und der perfekten Organisation der deutschen, auf diesen Geschäftssektor spezialisierten Ladenbaufirma zu verdanken und ihren Mitarbeitern, die alle fest zugepackt haben.

Sie hielt einen Rückblick auf die vergangenen zwanzig Jahre, die für ihr Unternehmen eine richtige Erfolgsstory war und dankte ihren Kunden, Geschäftsfreunden, Lieferanten und den treuen Mitarbeitern, ohne die der Erfolg nicht möglich gewesen wäre. Eine Vertreterin des Stadtrates von Los Realejos überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde. Sie wies darauf hin, wie schwer es heute für private Unternehmen ist, sich gegen die enorme Konkurrenz der großen Einkaufszentren durchzusetzen und dankte Frau Hammerer, dass sie auf Los Realejos gesetzt und sich seinerzeit mit ihrem Geschäft in der Gemeinde niedergelassen hat.

1987 hatte Maria Hammerer mit ihrem inzwischen verstorbenen Ehemann Adolf im Ortsteil La Longuera von Los Realejos ein kleines Geschäft für deutsche Bettwaren eröffnet. Die neue Idee fand bei der Kundschaft, insbesondere bei den Residenten sehr viel Anklang und so wurde das Angebot schon bald auf Betten, Lattenroste und Matratzen, vor allem auch Gesundheitsmatratzen, erweitert. Schon zu dieser Zeit wurde der Slogan „alles für den gesunden Schlaf“ geprägt. Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden und ein umfassendes Angebot präsentieren zu können, wurden großzügige Verkaufs- und Ausstellungsräume bezogen. Und schon damals konnte das Bettenhaus Hammerer beispielsweise das volle Programm für Allergiker – Spezialmatratzen, Bettdecken, Kissen etc. – anbieten.

Dann wurden funktionelle Anbaumöbel für die Einrichtung von Appartements in das Angebot aufgenommen wie Schrankbetten, Schlafsofas, Eckbänke etc. Die Fachleute des Bettenhauses beraten nicht nur bei der Planung, nehmen die Maße vor Ort und unterbreiten ein Angebot sondern sie sorgen auch für den fachgerechten Einbau.

Optimale, individuelle Beratung, persönlicher Service und pünktliche Lieferung sind von jeher Geschäftsprinzipien des Bettenhauses und eine der Säulen seines Erfolges. Der große Kundenkreis geht weit über die Grenzen Teneriffas hinaus. Viele Bestellungen kommen von den Nachbarinseln, die ebenso gewissenhaft und pünktlich ausgeführt werden.

Ein weiterer, auf Teneriffa einmaliger Service ist die Betten-Waschanlage. In dieser Spezialmaschine können Federbetten, Kissen, Steppdecken schonend und doch hygienisch sauber gewaschen werden.

Heute bietet das Bettenhaus neben seinem umfassenden Angebot für den gesunden Schlaf auch eine große Auswahl an Bett- und Tischwäsche sowie Frottierwaren vieler international bekannter Marken wie Clarissa, Schlossberg, Bassetti, Brinkhaus und viele mehr, die sich in ihrer Farbigkeit in den bis an die Decke reichenden hellen Regalen aus edlem Holz besonders hübsch ausmachen. Auch geschmackvolle Dekorationsartikel sind im Angebot. Jetzt macht es noch mehr Spaß, im Bettenhaus Hammerer einzukaufen.

Das Wochenblatt gratuliert recht herzlich und wünscht noch viele erfolgreiche Jahre.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.