Zufahrten zum Teide nach heftigen Schneefällen gesperrt


Nach heftigen Schneefällen hat die Inselverwaltung die Zufahrtsstrassen zum Teide-Nationalpark gesperrt. Betroffen sind die TF-21 von La Orotava kommend ab Kilometer 24 und die TF-24 von La Esperanza auch ab Kilometer 24. Mehrere Personen in dem Gebiet wurden von dem Schneesturm überrascht und mussten im Parador-Hotel Schutz suchen. Ein Paar wurde in seinem Auto eingeschneit und musste von der Guardia Civil befreit werden.

Heftige Winde haben auch der Flugverkehr beeinträchtigt. Am Flughafen von La Palma mussten 22 Flüge gestrichen werden, in El Hierro konnten zehn Flüge nicht starten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.