Zu Gast bei den Rettern der Welt


© EFE

Ricardo Melchior nahm an der Jahresversammlung der „Clinton Global Initiative“ in New York teil

Teneriffas Cabildo-Präsident Ricardo Melchior unterstrich in New York die Rolle, die Teneriffa als Knotenpunkt zwischen drei Kontinenten und als Stützpunkt zur Weiterleitung von Hilfe nach Afrika übernehmen möchte.

New York – „Es ist für uns außerordentlich wichtig hier dabei zu sein, wir sind innerhalb der „Clinton Global Initiative“ eine Verpflichtung eingegangen“, erklärte Melchior vor dem New Yorker Hotel in dem Ex-US-Präsident Bill Clinton die dritte Jahresversammlung seiner Initiative veranstaltete. Etwa 1.500 geladene Gäste plus 52 amtierende und ehemalige Staats- und Regierungschefs kamen zu dem Treffen.

Ricardo Melchior unterstrich die Bedeutung der Teilnahme an dieser Tagung, um Teneriffa auf internationaler Ebene bekannt zu machen. „Früher waren wir in der Welt und vor allem in den USA unbekannt, nicht nur Teneriffa sondern die Kanaren überhaupt“, sagte Melchior. Bill Clinton hingegen habe sein Interesse und sein Wissen über die Kanaren unter Beweis gestellt.

Im Sommer 2005 besuchte der engagierte ehemalige US-Präsident Teneriffa und stellte im Auditorium seine Weltinitiative vor. Auf seine Einladung hin reiste Ricardo Melchior im Herbst desselben Jahres zur Eröffnungsversammlung der „Clinton Global Initiative“ nach New York.

Damals bezeichnete Melchior seine Teilnahme an der Versammlung und die dort geknüpften Kontakte zu wichtigen weltpolitischen Persönlichkeiten als einzigartiges Empfehlungsschreiben für Teneriffa, „obwohl ich nur ein bescheidener Präsident einer bescheidenen Insel bin“, sagte Melchior. Inzwischen ist Melchior schon zum dritten Mal unter den Gästen der Generalversammlung, die parallel zum UN-Gipfel in New York stattfindet.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.